IPA-Verbindungsstelle St. Ingbert Beckerturm e.V.

Servo per Amikeco

Ehrungen der International Police Assocition

Ehrungen der Deutschen Sektion richten sich nach § 12 der Geschäftsordnung (GODS) in der Fassung vom 24. Oktober 2010. Danach verleiht die IPA-Deutsche Sektion folgende Ehrungen:

• Freundschaftspreise (einmal jährlich)
• Ehrungen für die Dauer der Mitgliedschaft (nach 25, 40, 50 und 60 Jahren)
• Ehrungen für die Wahrnehmung von Vorstandsämtern (nach 9, 18, 27 und 36 Jahren)
• Ehrungen für besondere Verdienste (Silbernes und Goldenes Ehrenzeichen)
• Ehrenmitgliedschaften (gemäß Artikel 27 Abs. 3 SADS)

Nach der alten Fassung der Geschäftsordnung verlieh die IPA-Deutsche Sektion die Silberne und Goldene Ehrennadel gemäß nachfolgend genannter Kriterien:

• Die Silberne Ehrennadel wurde verliehen wegen
a) 25jähriger ordentlicher oder außerordentlicher Mitgliedschaft
b) neunjähriger Tätigkeit in geschäftsführenden Vorständen
c) besonderer Verdienste über einen Zeitraum von mindestens drei Jahren.

• Die Goldene Ehrennadel wurde verliehen wegen
a) 40jähriger ordentlicher oder außerordentlicher Mitgliedschaft oder
b) achtzehnjähriger Tätigkeit in geschäftsführenden Vorständen oder
c) Vorliegen von zwei Kriterien, die zur Ehrung mit der Silbernen Ehrennadel führten oder
d) besonderer Verdienste über einen Zeitraum von mindestens 15 Jahren.

• Auch die Landesgruppen und Verbindungsstellen haben das Recht, eigene Silberne und Goldene Ehrenzeichen für besondere Verdienste und eigene Ehrenmitgliedschaften zu verleihen. Einzelheiten sind in der Ehrungsordnung der Landesgruppe Saarland geregelt. Ehrungswürdig sind insbesondere solche Leistungen, die aufgrund ihrer Besonderheiten hervorzuheben sind und die weit über das übliche Maß einer ehrenamtlichen Betätigung hinausgehen und dadurch auch Vorbildcharakter besitzen und nachahmungswürdig erscheinen. Hierbei kann es sich um vereinsinterne Leistungen handeln als auch um Aktivitäten mit kulturellem, sozialem und karikativem Hintergrund, die nicht zwingend öffentlich wahrnehmbar sein müssen, die jedoch der Verbindungsstelle zugerechnet werden können. Der Ehrenamtscharakter umfasst unabdingbar auch die Uneigennützigkeit des Engagements.

• Fünf Mitglieder der Verbindungsstelle erfuhren mittlerweile besondere Ehrungen. Rudi Batsch (verstorben am 17.12.2012) ist Ehrenmitglied der IPA-Deutsche Sektion und Träger der Goldenen Ehrennadel gewesen. Die Verbindungsstelle hat Karlheinz Ferchel, Robert Nagel, Lothar Schäfer und Heinz Schwehm das Silberne Ehrenzeichen verliehen. Die erbrachten Leistungen aller Geehrten gehen wegen des Umfanges und der Nachhaltigkeit weit über das übliche Maß einer ehrenamtlichen Betätigung hinaus. Große Teile ihrer Freizeit investierten bzw. investieren sie zu Gunsten unseres Vereins. Sie besitzen daher Vorbildcharakter, und ihr Engagement erscheint für die übrigen Mitglieder der Verbindungsstelle nachahmungswürdig. Sie dienten und dienen der Funktionsfähigkeit des Vereins und der Unterhaltung unseres IPA-Heimes Krummelshütte. Dadurch förderten bzw. fördern sie das Ansehen unserer Verbindungsstelle innerhalb unserer IPA-Familie, und die erzeugte Strahlkraft nach außen erhöht auch unser Renommee in der Öffentlichkeit. Die Geehrten dienten und dienen uneigennützig dem Wohle des Vereins und handeln somit im Sinne des Leitgedankens der IPA „Servo per Amikeco“.